Vereinsfeste / Würdigungen

als Dankeschön an unsere Bürgerinnen und Bürger,
die sich für unsere Gemeinde ehrenamtlich engagieren.

Eines der wichtigsten Pfeiler unseres bürgerschaftlichen Engagements ist die
Würdigung der ehrenamtlichen Leistungen im Verein und in den Patenschaften.
Auch mit den Helferfesten wollen wir zum Weitermachen motivieren
und am Ehrenamt Interessierte zum Mitmachen ermuntern.

(zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken)

Vereinsfest September 2018

In diesem Jahr haben wir eine Führung duch den Goldbach Stollen, Überlingen-Goldbach gemacht. Wir danken Herrn Bergmann ganz herzlich für die eindrucksvolle Führung.

  

Aus der Internetseite: www.dsk-nsdoku-oberschwaben.de

"Nach der Bombardierung Friedrichshafens am 28. April 1944 sollten die für die Rüstungsindustrie wichtigen Industrieunternehmen Dornier Metallbauten, Luftschiffbau Zeppelin, Maybach Motorenbau und Zahnradfabrik Friedrichshafen „bombensicher“ in den Molassefelsen bei Überlingen-Goldbach verlagert werden. Für diesen Zweck kamen rund 800 Häftlinge aus dem KZ Dachau. Sie schufen von Oktober 1944 bis April 1945 ein rund vier Kilometer langes Stollensystem, das nicht vollendet und damit von den Firmen nicht mehr bezogen werden konnte. Mindestens 180 Häftlinge überlebten Haft und Arbeitsbedingungen nicht. 97 von ihnen sind auf dem KZ Friedhof Birnau begraben. Es starben aber auch Häftlinge an den im Überlinger Lager erlittenen Strapazen, kurz nachdem sie in andere Lager abkommandiert worden sind. Man kann daher annehmen, dass die Zahl der Toten 200 übersteigt.

Die Häftlinge errichteten im Herbst 1944 bei Aufkirch, nordwestlich von Überlingen, ein KZ-Außenkommando und arbeiteten in zwei Schichten je zwölf Stunden. Der Aushub wurde auf Loren geladen, mit kleinen Dieselloks nach draußen gefahren und in den See gekippt. Bei der Ausfahrt wurde jede Lore von der SS-Wachmannschaft und scharfen Schäferhunden kontrolliert. Unter Anleitung mussten die Häftlinge sechs tiefe Löcher in die jeweilige Wand bohren, in die der Sprengstoff eingebracht wurde. Die Sprengungen erfolgten gegen Ende jeder Schicht; danach musste von den Häftlingen das lockere Gestein heraus gebrochen und verladen werden. Gearbeitet wurde mit von Druckluft angetriebenem Bohrgerät. Noch bevor die Stollenanlage fertig gestellt wurde, erreichten französische Truppen Ende April 1945 den Bodensee, sodass mit der Produktion von Kriegsgeräten in der Anlage nicht mehr begonnen werden konnte".

Mehr zum Goldbach Stollen unter: http://www.stollen-ueberlingen.de

Nach der Führung haben wir den Ausflug bei Kaffee und Kuchen auf dem Haldenhof ausklingen lassen.

 

Vereinsfest September 2016

Unser diesjähriges Helferfest führte uns zunächst auf den Sipplinger Berg zur Besichtigung der Bodensee Wasserversorgung. Wir erhielten dort eine interssante und fundierte Führung durch unsere Hohenfelser Mitbewohnerin Andrea Lohr.
Im Anschluss trafen wir uns im Clubhaus des TC Hohenfels-Mindersdorf zum gemütlichen Beisammensein.
Wir danken allen die uns diesen schönen Tag erst ermöglicht haben ganz herzlich.

Helferfest 2016 1  Helferfest 2016 2  Helferfest 2016 3  Helferfest 2016 4 
Helferfest 2016 5  Helferfest 2016 6  Helferfest 2016 7  Helferfest 2016 8
Helferfest 2016 9  Helferfest 2016 10  Helferfest 2016 11  Helferfest 2016 12
Helferfest 2016 13  Helferfest 2016 14  Helferfest 2016 15  Helferfest 2016 16
Helferfest 2016 17  Helferfest 2016 18

 

Vereinsfest September 2015

Am 19. September konnten wir, auch aus Anlass des 10-jährigen Bestehens unseres Bürgervereins, unser Jubiläums-Helferfest feiern.
Eine große Zahl von Gästen wanderte zunächst zum Besuch des Oldtimermuseums bei der Neumühle. Das Museum zeigt eine beeindruckende Zahl von liebevoll restaurierten Fahrzeugen. Als weitere Attraktion konnten wir eine Fahrt mit der Kleinbahn genießen. Ein herzliches Dankeschön gilt den Herren Bischoff und Feyel, die uns den Besuch des Museums und die Fahrt mit dem Bähnle erst ermöglichten.
Nach der Rückwanderung zum Feuerwehrhaus in Kalkofen konnten wir noch viele Stunden in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen und einer späteren warmen Vesper beisammensitzen.
Wir danken allen Helferinnen und Helfern für die Organisation und die Ausgestaltung des Festes.

 

   

   

 

   

 

 Vereinsfest Juli 2014

Bei einem leider nicht sehr schönem Wetter trafen sich doch eine Vielzahl von Vereinsmitgliedern zu einer Waldexkursion durch den Hohenfelser Wald. Unter fachmännischer Leitung durch unseren Forstrevierleiter Herrn Joachim Wingbermühle erhielten die Teilnehmer vielfältige Informationen
über die Flora und Fauna unseres Waldes und über eine nachhaltige Waldbewirtschaftung.
Im Anschluss an die Exkursion trafen sich die Exkursionsteilehmer und weitere Vereinsmitglieder zu einem gemütlichen Beisammensein beim Vereinsvorstand Paul Saum.

(Ein Regentropfen auf der Linse hat die Flecken verursacht)

Helferfest-2014-1  Helferfest-2014-2  Helferfest-2014-3
Helferfest-2014-4  P. Saum bedankt sich für die Exkursion  Unser Bürgermeister Funk schließt sich dem Dank von P. Saum an.Helferfest-2014-7

 

Vereinsfest 2012

Das diesjährige Helferfest, zu dem alle aktiven und passiven Mitglieder sowie
Freunde unseres Bürgervereins eingeladen waren, begann mit einer Führung
durch das Waltere Moor - geführt von Herrn Walter Hensler, Förster a. D.

Trotz großer Hitze und Dank der interessanten Führung durch Herrn Hensler
waren die Teilnehmer begeistert.

Das anschließende gemütliche Beisammensein im Bauernmuseum der Familie
Freitag, Sattelöse, bei Grillfleisch, Kartoffelsalat und Getränken, ließen die 
Hitzestrapazen schnell vergessen.

                          Erste Erklärungen zur Führung  Lageplan des Waltere Moores  Im Gänsemarsch durchs Moor  Wichtige Infos zum Moor und seiner Entstehung

                                  Grillmeister Paul  Gemütlichkeit im Museum der Familie Freitag  Paul dankt Herrn Hensler für die informative Führung

 

Vereinsfest 2009

Im Clubhaus des Sportvereins in Mindersdorf.

Helferfast 2009

 

Vereinsfest 2008

In unserem Naturbad Kalkofen.

Helferfest 2008

 

Würdigung Oktober 2006

Herren Reg.-Präs. von Ungern-Sternberg und Landrat Hämmerle.
Würdigung unseres bürgerschaftlichen Engagements durch
einen Besuch in unserem Naturbad.

Regierungs-Präsident_Landrat

 

Vereinsfest 2006

Beim Dorfgemeinschaftshaus Deutwang.

Helferfest 2006

 

Würdigung 11. Juni 2006

Andreas Jung, Mitglied des Deutschen Bundestages,
anlässlich der Eröffnung unseres Naturbades.
Zitat Jung: "Deutschland braucht mehr Hohenfels"

Würdigung A. Jung


Würdigung Januar 2006

Würdigung unseres bürgerschaftlichen Engagements durch Herrn
Andreas Renner, ehemaliger Sozialminister von Baden Württemberg.

A. Renner 1 A. Renner 2

Hohenfels hat Zukunft