Bürgerbefragungen

Bürgerbefragung 2014

Um unser Motto "Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen in unserer Gemeinde" weiterhin erfüllen zu können, haben wir unsere Bürgerinnen und Bürger im Juli 2014 erneut zu ihrer Meinung mittels Fragebogen befragt. Die Fragen erfassten alle Bereiche des Lebens und Wirkens der Gemeindemitglieder und die der Verwaltung. Die Auswertung der Fragebögen ist erfolgt. Es konnten einige interessante Projekte aus der Befragung abgeleitet werden.

Ergebnisse/Aussagen der Bürgerbefragung.
Aussagen/Bilder einer Bürgerin, eines Bürgers.
Neue Projekte, abgeleitet aus der Bürgerbefragung

 

Bürgerbefragung 2005

Bürgerschaftliches Engagement setzt voraus, dass die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde nicht nur vor vollendete Tatsachen gestellt werden, sondern auch gefragt werden und mitbestimmen können. Wir wollten bewusst Aktivitäten starten , die aus der Bevölkerung angeregt werden, dem Allgemeinwohl dienen und mithelfen, unser Hohenfels in eine sichere Zukunft zu führen. Was liegt da näher, als alle Bürgerinnen und Bürger zu fragen, wo ihnen der Schuh drückt. Im März 2005 wurde dann die Bürgerbefragung durchgeführt. Ein mit dem Gemeinderat abgestimmter Fragebogen wurde an alle 750 Haushalte der Gemeinde verschickt. Die Resonanz aus der Bevölkerung war überaus positiv.
Die Fragen betrafen die Zufriedenheit mit:
  • der Bürgernähe der Verwaltung, 
  • den Inhalten des Amtsblattes, 
  • der Pflege von Gemeindeeinrichtungen wie Gebäude, Grünflächen, Friedhöfe, Gehwege, 
  • den Einrichtungen von Schule und Kindergarten, 
  • der Sozialbetreuung für Kinder, Jugendliche und Senioren, 
  • den Vereinsaktivitäten, den Freizeitmöglichkeiten, den Sportangeboten, 
  • den Einkaufsmöglichkeiten, 
  • den öffentlichen Verkehrsmitteln, 
  • den Kommunikationsmöglichkeiten (Handy, DSL, etc.), 
  • dem Arbeitsplatz- und Ausbildungsangebot 
  • der Entwicklung des Freibades.

Die Zufriedenheit konnte durch Ankreuzen in 4 Stufen von „sehr zufrieden“ bis „gar nicht zufrieden“ dargestellt werden.

Individuell zu beantworten waren die Zusatzfragen:
  • Warum wohnen Sie gerne in Hohenfels und was gefällt Ihnen bei uns besonders gut? 
  • Wie und wohin sollte sich Ihrer Meinung nach die Gesamtgemeinde bis zum Jahre 2015 entwickeln?
 Weitere Fragen betrafen:
  • den Informationsbedarf zu Handwerk Dienstleistung, Verwaltung, Landwirtschaft, 
  • das Mitarbeiten in Projekten, 
  • die Übernahme von Patenschaften.
Zum Ergebnis der Bürgerbefragung: (Nachstehend ein Artikel aus unserem Amtsblatt vom 01. April 2005):

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
entgegen unserer ursprünglichen Planung zur Bekanntgabe des Ergebnisses der Bürgerbefragung ziehen wir diese wegen des regen Interesses aus der Bevölkerung und der Presse vor. Das Ergebnis liegt diesem Amtsblatt als lose Beilage bei. Eine Wertung der Ergebnisse nimmt in Kürze das Initiativ-Komitee vor und leitet daraus konkrete Projekte und deren Ziele ab. Wir informieren Sie darüber in einem unserer nächsten Amtsblätter. Eines darf ich jedoch vorwegnehmen: Die Initiatoren und ich sind überaus erfreut über Ihre rege Teilnahme an dieser Umfrage (40%) und über die vielen konstruktiven Zusatzhinweise und Anregungen. Ihr Engagement für das Wohl der Gesamtgemeinde zeigt sich auch sehr deutlich in den vielen „Ja“ zu den Fragen nach der Mitarbeit in Projekten (102) und der Übernahme von Patenschaften (37). Wir werden die Damen und Herren, die sich dankenswerterweise hierzu bereit erklärt haben, mit der Bekanntgabe der Projekte über das Amtsblatt aufrufen und zu einem gemeinsamen Informationsgespräch einladen. Sie haben mit Ihrer Beteiligung an der Umfrage die Basis für solche Projekte geschaffen, die unserem Motto "Hohenfels hat Zukunft“ gerecht und einer Erhöhung des Lebens- und Arbeitswertes in unserer Gesamtgemeinde förderlich sein werden.

Ich danke Ihnen, auch im Namen der Initiatoren, ganz herzlich.

Ihr Bürgermeister
Hans Veit

Hohenfels hat Zukunft