Umbau des alten Bades in ein Naturbad


Ziel des Projektes
war es herauszufinden, ob das zur Saison 2005 aus finanziellen Gründen geschlossene Freibad im Ortsteil Kalkofen wieder eröffnet werden kann oder ob es dauerhaft geschlossen bleiben muss.

Unter der Leitung von Herrn Adolf Hahn und dem inzwischen leider verstorbenen Herrn Peter Moll wurden im Team, nachdem Informationen eingeholt und damit Zahlen, Daten und Fakten vorlagen, umfangreiche Internetrecherchen durchgeführt, Architekten hinzugezogen sowie Besuche in anderen Naturbädern stattgefunden haben, Alternativen erarbeitet.

 Das Projektteam hat nach Abwägung der vorliegenden Alternativeneinstimmig entschieden,
- das Bad in ein Naturbad umzubauen und
- einen eigenen Verein zu gründen.

Nachdem die Umbaukosten ermittelt waren und die Finanzierung aus Spenden, Sponsoring, Mitgliedsbeiträgen, Eintrittsgeldern, Zuschüssen der Gemeinde, Kreditaufnahme sowie aus den Eigenleistungen soweit gesichert war, konnte das Vorhaben durch den Gemeinderat abgesegnet werden. Das Bad wurde damit dem inzwischen gegründeten Verein „Naturbad Hohenfels e. V.“ mit allen Rechten und Pflichten übertragen. Somit war dieses Projekt zur Klärung der Schwimmbadsituation abgeschlossen.

Trotz des langen Winters konnte Dank des hohen Einsatz der vielen engagierten Bürgerinnen und Bürgern das neue Bad im Juni 2006 feierlich wieder eröffnet werden. Bei der Eröffnungsfeier wurde den engagierten Helferinnen und Helfern für die ehrenamtlich geleisteten Stunden (6.500!!!) herzlichst gedankt.

„Unser Land braucht mehr Hohenfels“ war das Resümee der Eröffnungsrede von Herrn Andreas Jung, MdB

 Unter www.Naturbad-Hohenfels.de finden Sie Detailinformationen und eine Bildergalerie zu unserem neuen Naturbad.

Entstehungsgeschichte_Bad_neu_50.JPG

Hohenfels hat Zukunft